Über uns
Galerie
Aktuelles
Lyrisches
Vielfältiges 1
Vielfältiges 2
Sprüche-Haiku
Antiquarisches 1
Antiquarisches 2
multimediashow
   
 
Beetz, Dietmar: "Kaleidoskop in B"
ISBN 978-3-936662-30-6, € 16,80

Dies hier sind Splitter einer Auto-Biographie, der man das Auto- geklaut hat und die deshalb vorn ohne daherkommt.
Dem Autor ist - gleich den meisten Wesen in seinem Blickfeld - einiges zu Bruch gegangen im Schweinsgalopp der Zeit - Scherben, die er, mitt-lerweile nah dem Schlusskapitel, aufzuklauben versucht. Aufzuklauben, nicht zusammenzukle-ben, doch ein wenig zu ordnen und herzurichten; denn heil und glatt - so meint er - war's nie, mitun-ter aber bunt und kaleidoskopisch schön.



Beetz, Dietmar: Anton G. Beetz, Dietmar: Anton G.   
ISBN 978-3-936662-24-5,  € 8,30      
                             
Im Sommer 2004 erkrankte Anton, einer der Enkelsöhne des Autors, und musste operiert werden. Diagnose: Hirntumor. Der Text, der daraufhin entstand, ist eine Krankengeschichte – und mehr als das. „Eigentlich“ – so ein Bücherwurm – „hat Beetz einen Roman geschrieben, eine Familienchronik, die straff und poetisch ein Stück Zeitgeschichte spiegelt.“



Beetz, Dietmar: BeziehungsKästenBeetz, Dietmar: BeziehungsKästen     
ISBN 978-3-936662-18-1,  € 7,50  

Die Idee, nach vorliegenden Fotos Texte zu verfassen, stammt von Sabine Beck, der älteren Tochter des Autors. Anfangs schien sogar Ko-Autorschaft möglich zu sein; bald aber gewann der präsenile Wunsch, zum Ende hin mal rücksichtslos zu fabulieren, die Oberhand. Was so entstanden ist, verzichtet bewusst auf Marktgängigkeit. Es weiß sich weit draußen und beruft sich nicht ungern auf Goethes „Götz von Berlichingen“.  


Beetz, Dietmar:Cowboy Pitt Beetz, Dietmar: Cowboy Pitt  
ISBN 3-00-008444-4,   € 7,60 

Mysteriöses tut sich in und um Altenroda, einem Thüringer Dorf. So begegnen Pitt und Bernd, beide 12jährig, im Wald einem rätselhaften Fremden, und Tage später stößt Pitt, der dem Dorfhirten beim Kühehüten zu helfen hat, auf Spuren, die zu einem verlassenen Bergbau-Stollen führen...  Beetz erzählt von Abenteuern einer Kindheit, zu der auch erstes Verliebtsein gehört – eine Geschichte, die in die Nachkriegszeit führt, doch nicht allein aus Nostalgie ihre Reize bezieht.   

Beetz, Dietmar: Der fliegende Löwe   Beetz, Dietmar: Der fliegende Löwe   
ISBN 978-3-936662-01-6,  € 10,00

„Vorzeiten vermochte der Löwe zu fliegen. Das hört sich vermutlich höchst unglaubwürdig an, ist aber die pure Wahrheit. Und lässt sich im übrigen leicht erklären.“ So beginnt eine der fünfunddreißig märchenhaften Geschichten der Nama, die Dietmar Beetz nach alten Quellen neu erzählt hat. Es geht in ihnen phantastisch zu, spannend, oft abenteuerlich, und auch der Spaß kommt zu seinem Recht. Zugleich vermitteln diese Märchen Einblick in die Gedankenwelt, in die Kultur und den literarischen Reichtum eines der Völker von Namibia.
Beetz, Dietmar: Die Gräfin und der SpielmannBeetz, Karl-Otto und Dietmar: Die Gräfin und der Spielmann
ISBN 978-3-936662-02-3,  € 10,00

Beetz, Karl-Otto, hat vor mehr als 100 Jahren erstmals eine später viel gelesene Märchensammlung veröffentlicht, Dietmar Beetz, sein Urgroßneffe, jetzt 10 Märchen dieser Sammlung neu gefasst, z.T. auch neu gestaltet. Entstanden sind so Texte, die da und dort entfernt an Vertrautes erinnern, dabei aber durchaus Eigenständigkeit besitzen. Und die im übrigen voller Spannung sind – und nicht ohne Humor.


Beetz, Dietmar: Gift für den Herrn Chefarzt
ISBN 978-3-936662-04-7,  € 13,40

Gesundheitswesen und Marktwirtschaft – wie verträgt sich das? Und wie sah´s aus im Umfeld weißer Kittel – hinter der Mauer? Wie wurde dort kuriert und geforscht, wie intrigiert und wie – Pardon! – poussiert?




Beetz, Dietmar: Insel der Piraten
Beetz, Dietmar: Insel der Piraten
ISBN 3-00-008445-2,  € 10,20

Es sollte ein Abenteuer-Urlaub werden, ein „Abenteuer-Ferien-Trip“, und tatsächlich war schon die Reise nach La Roca aufregend und abenteuerlich. Dann aber, angelangt auf dieser entlegenen Insel, befindet sich Falko, der 12jährige Held, eines Nachmittags mit einer Blende vor den Augen, geknebelt und gefesselt offenbar in einem Höhlenlabyrinth und fragt sich unter jähem Entsetzen: Was, wenn das kein Spaß ist, kein von Paps arrangiertes Abenteuer live? Beetz erzählt eine Geschichte, die hierzulande beginnt und in fremdländische Urlaubsgefilde führt. Dort schlägt die Exotik bald in einen Alptraum um, wird zu einem Abenteuer auf Leben und Tod.

Beetz, Dietmar: Räuber - Hexe - Monster - TeufelBeetz, Dietmar: Räuber - Hexe - Monster - Teufel
ISBN 978-3-936662-03-0,  € 8,10

Am Waldrand nördlich von Neu-Cehheim hausen vier suspekte Gestalten, für die sich die Polizei interessiert – und am Rande eines Städtchens namens Mecka lebt eine erstaunlich unspektakuläre Familie, die gleichfalls Besuch erhält. So der Auftakt zu zwei Geschichten, die unterschiedlicher kaum denkbar sind und doch verwandt erscheinen; und auch die Reimerei dazwischen („Fünfmal Verssalat“) ist programmgemäß sowohl „schrecklich lustig“ wie „furchtbar spannend“.

Beetz, Dietmar: Weihnachtshund und BambusrüsselBeetz, Dietmar: Weihnachtshund und Bambusrüssel
ISBN 3-00-008443-6,  € 8,60

Sandra bangt um Adolar, ihren Wellensittich, Hanh um „Bambusrüssel“, den gezähmten Wildelefanten, Uli um den Hund, der unterm Tannenbaum saß, neben drei Teddybären, einem Gestiefelten Kater, zwei Kamelen...
Beetz erzählt Tiergeschichten, die zugleich Geschichten von Menschen sind, von Kindern und von älteren Leuten handeln. Was ihnen widerfährt und was sie erkämpfen – egal, ob hierzulande oder im chinesischen Hochland – all das ist anrührend und abenteuerlich, oft überraschend und auch deshalb spannend für jung und alt.